Nachrichtenmeldung

< Erntedank
07.10.14 22:49 Alter: 3 Jahre
Kategorie: Abtei Marienmünster, Vörden
Von: am

„Du hast uns deine Welt geschenkt“

5. Kinderbibelwochenende am 20./21. September 2014


Fotoquelle: Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Am 20. September kamen anlässlich des 5.KiBiWos knapp 60 Kinder aus dem gesamten Pastoralverbund Marienmünster im Pfarrheim in Vörden zusammen. Im Mittelpunkt stand diesmal die Schöpfungsgschichte.

Altersgemäß in Gruppen aufgeteilt- die Spanne reichte immerhin von drei- bis zwölfjährigen Kindern, ging es in Richtung Familienzentrum, wo die Stadt wieder Räume zur Verfügung gestellt hatte.

Auf gewohnt spielerische, kreative, ja künstlerische Art näherten sich die kleinen und großen Teilnehmer diesem Thema an, und kamen so zu vielerlei Antworten auf Fragen  das „Wieso, Weshalb, Warum“ die Entstehung unserer Welt betreffend, und wurden auf diese Weise selbst zu „Schöpfern“. Da wurde gebastelt, gemalt, gesungen, getanzt und gelacht.

Gegen Mittag fanden sich alle Gruppen wieder zu einem weiteren Highlight des KiBiWos im Pfarrheim ein: dem gemeinsamen Mittagessen ! Fleissige Helfer verteilten auf mittlerweile routinierte Art die rechtzeitig von Webers gelieferten Nudeln und Gemüsesticks, lecker!

Derart gestärkt, konnte am Nachmittag weiter der Schöpfung nachgegangen werden.

Daß die Geschichte von der Entstehung der Welt, wie wir sie in der Bibel nachlesen können, kein langweiliger Tatsachenbericht ist, wurde am nächsten Tag in der Messe, wo die Ergebnisse präsentiert wurden, spürbar: unter anderem vertonten die „Größeren“ den Schöpfungsbericht so treffend mit Trommeln, Regenmachern usw., daß deutlich wurde: Gott liebt diese Welt und alles darin Befindliche und hatte offensichtlich, genau wie unsere Teilnehmer viel Spass beim (Er)Schaffen unserer Welt! Und: diese Geschichte ist noch nicht zu Ende: Gott schuf den Menschen als „sein Ebenbild“, somit sind wir alle Schöpfer, deren Aufgabe es ist, diese Welt mitzugestalten und zu bewahren!

Unser neuer Pastor Stefan Siebert war auch entsprechend beeindruckt, nicht zuletzt, weil die große Teilnehmerzahl zeigt, auch die Geschichte der Kirche ist noch nicht zu Ende, denn die Kinder sind „ihre Zukunft“, so Siebert.

Im Pfarrsaal, wo sich Eltern, Kinder, Gruppenleiter und Interessierte noch zum gemeinsamen Imbiss versammelten, konnten noch diverse Artefakte bewundert werden, die die Schöpfungsgeschichte eindrucksvoll illustrieren. Auf Wunsch gaben die Künstler auch Auskunft darüber, obwohl die tollen Werke eigentlich für sich sprechen.

Die rege Teilnehmerzahl gibt uns, dem KiBiWo-Team um Irmgard Lüke Recht: es hat wieder viel Spass gemacht, und: dieses Wochenende verdient eine Neuauflage im nächsten Jahr! Hoffentlich seid Ihr wieder dabei!

Bis spätestens dann!